Magnesium, ein essentielles Spurenelement

Magnesium ist ein Element, das im Körper eine Vielzahl von wichtigen Funktionen übernimmt. Der Körper kann Magnesium nicht selbst bilden und muss es von aussen aufnehmen. Bei einer ausgewogenen Ernährung werden die für einen Erwachsenen empfohlenen  375 mg Magnesium pro Tag durch die Ernährung aufgenommen. Es gibt aber eine Reihe von Umständen, unter denen eine zusätzliche Gabe von Magnesium sinnvoll sein kann:

  • einseitige Ernährung – etwa infolge von Diäten,
  • Situationen mit erhöhtem Mineralstoffbedarf, wie Schwangerschaft, Leistungssport oder dauerhafte Stressbelastung,
  • bei Jugendlichen und im fortgeschrittenen Lebensalter besteht erhöhter Magnesiumbedarf

Inhaltsstoffe und Wirkung

Magnesium

Magnesium trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei. Es trägt zu einer normalen Muskelfunktion und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Ausserdem unterstützt es die normale Muskelfunktion und trägt zu einer normalen Eiweisssynthese bei. Schliesslich trägt es zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei.

Zusammensetzung

Magnelact Petrasch enthält: Magnesium-L(+)-Lactat, Kapselhülle: Cellulose

Nährwerttabelle

 Pro Kapsel Pro TD* NRV**
Magnesium 47 mg 94 mg 25%

* 2 Kapseln täglich

** % der Nährstoffbezugswerte für die tägliche Zufuhr nach EU-Verordnung Nr. 1169/2011

Verzehrempfehlungen

2 x täglich eine Kapsel mit reichlich Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen.

FAQs

Welche Symptome deuten auf einen möglichen Magnesiummangel hin?

Beschwerden, die bei einem Magnesiummangel auftreten können, sind: Muskelzuckungen, Krämpfe, Schwindel, Verdauungsbeschwerden, Reizbarkeit, Müdigkeit, Herzklopfen, Herzrasen, innere Unruhe, Kopfschmerzen, depressive Zustände, Durchblutungsstörungen.

Kann Magnesium überdosiert werden?

Bei gesunden Menschen wird im Darm nur soviel Magnesium aufgenommen, wie vom Körper benötigt wird, der Rest wird über den Darm ausgeschieden. Halten Sie sich an die empfohlene Tagesdosis.

Wer sollte Magnelact Petrasch nicht einnehmen?

Bei Menschen, die an Niereninsuffizienz oder einer Unterfunktion der Nebennierenrinde (Morbus Addison) leiden, besteht ein Risiko, dass es zu einem Magnesiumüberschuss im Körper kommt. Wenn Sie unsicher sind, wenden Sie sich an einen Arzt.

Wichtige Hinweise

  • Vor Sonneneinstrahlung schützen.
  • Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.
  • Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung dar.
  • Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig.
  • Ausserhalb der Reichweite von Kindern lagern.
  • Hergestellt ohne tierische Rohstoffe.
  • Kühl und trocken lagern.